Firmengeschichte

Firmengründung

1959 Gründung des heutigen Bauunternehmens Baumeister Fritz Schwall Bauunternehmung GmbH, mit einer Belegschaft von ca. zehn Mitarbeitern, als Tochterunternehmung eines in Stuttgart (Leinfelden) ansässigen Bauunternehmens
1966 Erster Geschäftsführerwechsel
Anstieg der Mitarbeiterzahl auf 60

Investitionen in die Zukunft

1984 Bau des Bürogebäudes am Bahnhof

Generationenwechsel

1990 Erwerb der Geschäftsanteile durch
Norbert Sigg und Jürgen Lang

Gründung einer Tochterfirma

1992 Gründung des Bauunternehmens
Schwall & Mayer Hoch- und Tiefbau GmbH in Neustadt an der Orla

Ausbau in die Zukunft

2000 Gründung Baustoffrecycling Laupheim GmbH
2002 Gründung der Moränekies Baustetten GmbH & Co. KG
2009 50 Jahre Schwall